Tagged with Networking

Moderationskunst als Schlüssel – Fachgespräch mit Branchenkollegen

Moderationskunst als Schlüssel – Fachgespräch mit Branchenkollegen

Wie kann ein langjährig gewohntes Veranstaltungsformat vom Frontalvortrag zur lebendigen Fachdiskussion entwickelt werden? Welche Fähigkeiten eines Moderators sind erforderlich, um einen interaktiven Prozess im Plenum zu ermöglichen? Mit welcher Methode kann eine nachhaltige Wirkung erzielt werden?   Ausgangssituation Schon am Telefon äußerte der Projektleiter der Internationalen Interessenvertretung einer Branche seinen Wunsch nach einem hochkarätigen Redner, … Weiterlesen

Die Kunst des Networking

Die Kunst des Networking

Nach dem offiziellen Teil steht „Networking“ bei Drinks und Häppchen auf dem Programm – bereits Standard bei Veranstaltungen. Aber die eingesetzten Methoden unterstützen selten,  mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die wirklich interessant wären. Meist trifft man auf das übliche Phänomen: Es stehen jene beisammen, die sich bereits gut kennen. Wie kann es gelingen neue, … Weiterlesen

Networking-Konzepte kritisch betrachtet

Networking-Konzepte kritisch betrachtet

Auch bemühte Ansätze scheitern manchmal an Details. Hier Beispiele aus meiner eigenen leidvollen Erfahrung als Teilnehmerin: Bei einer internationalen Tagung weckt eine Mappe hohe Erwartungen: Für jeden Teilnehmer ist ein A4-Blatt mit Kurzprofil, Foto, Tätigkeit und Kontakt-Interesse vorgesehen. Ein Contact-Desk soll während der Tagung die gewünschten Kontakte vermitteln. Vorausgesetzt, die TeilnehmerInnen hätten vorher Zeit in … Weiterlesen

Das Ende der Frontalberieselung

Das Ende der Frontalberieselung

Sie kennen sicher den Spruch von Konrad Lorenz „Gesagt ist noch nicht gehört, gehört noch nicht verstanden usw“. Bei den eigenen Veranstaltungen liegt es in Ihrer Hand ob Ihre Gäste, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zuhören, verstehen, emotional bewegt sind, aktiv mitwirken, sich engagieren. Wie das gelingt, ist langjähriges Knowhow aus der Personal- und Organisationsentwicklung. Trotzdem … Weiterlesen

Das Unternehmen im Zeitraffer: Geschichten statt Festvorträgen zum Jubiläum

Das Unternehmen im Zeitraffer: Geschichten statt Festvorträgen zum Jubiläum

Müssen Jubiläumsfeiern immer nach dem gleichen Muster ablaufen? Wie verbindet man Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer Geschichte? Wie thematisiert man einen Generationenwechsel? Ausgangssituation Der mittelständische Familienbetrieb (Großhandel) feierte sein 50jähriges Betriebsjubiläum und wollte aus diesem Anlass für die MitarbeiterInnen eine festliche Abendveranstaltung mit Buffet und einem lustigen Unterhaltungsteil organisieren. Als Ort war bereits ein … Weiterlesen